Filter
  • Nach jahrelanger Vorbereitung, der Ausarbeitung des pädagogischen Konzeptes und erheblicher finanzieller Anstrengungen der Stadt Aurich werden auch 2015 wieder durch die Hochschule Emden/Leer, Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit, Prof. Dr. Knut Tielking partizipative Veranstaltungen mit Akteuren der Stadt Aurich - Bürger*innen, Mitgliedern der Lenkungsgruppe und der Leitung des neuen FamZ Sandra Grau - durchgeführt.

    Am 9. Mai 2015 kommt es zum vorläufigen Höhepunkt dieses neu geschaffenen Treffpunktes in Aurich, der Eröffnungsfeier. Zu Gast ist neben der Bevölkerung der Stadt Aurich und den Aktiven rund um das FamZ auch die niedersächsische Sozialministerin Cornelia Rundt.

    Eindrücke zur Feier sind zu finden hier

    Die gemeinsame Arbeit geht weiter. In einem Workshop zum Thema "Runder Tisch - Partizipation, Beteiligungsmöglichkeiten im Familienzentrum Aurich“ wurden im Juni 2015 Wünsche und Anregungen der Bürger*innen der Stadt Aurich zusammen getragen und erörtert, die helfen die Angebote auf die Bedürfnisse vor Ort auszurichten.

    Fotos zum Workshop sind hier zu finden.

    Am FamZ Interessierte können sich nun in regelmäßig stattfindenden Sitzungen des so genannten "Runden Tisches" einbringen und damit die weitere Entwicklung des FamZ mitgestalten. 

    Die Zusammenarbeit zwischen der Hochschule Emden/Leer und der Stadt Aurich findet dabei auch 2015 ihre Fortsetzung. 

    Über aktuelle Angebote des FamZ kann man sich im Internet informieren unter http://familienzentrum-aurich.de/

Zitat des Tages

Schreiben ist leicht.
Man muss nur die falschen Wörter weglassen.


Mark Twain
(1835-1910)

German English French Italian Spanish

Neuerscheinung

Buch "Altern, Gesundheit, Partizipation"

Social Network

Twitter-Vogel

Online lesen

Das neue eBook zum Lesen.

Zum Lesen

"Gesundheitsförderung durch gesunde Ernährung:
Vegan Essen"

"Prävention in der Kommune:
Hier ein good-practice-Beispiel"


Selbsthilfe- und Patientenakademie

"Gesundheitsbildung für alle!"