Wissenschaftliche Tätigkeiten   Gremien   Studiengangsleitung   Mitgliedschaften   Vorträge

 

Wissenschaftliche Tätigkeiten

 

  • Seit 2010

    Professor für Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Sucht- und Drogenhilfe

  • Wintersemester 2013/2014

    Forschungssemester an der San Diego State University, School of Social Work

  • 2007 - 2010

    Professur für Versorgungsforschung an der Fachhochschule Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven/Emden

  • 2006 - 2007

    Lektor für Gesundheits- und Pflegemanagement an der Universität Bremen

  • 2005 - 2010
    Privatdozent an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • 1996 - 2007

    Mitarbeiter an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, AG Devianz (stellvertr. Leiter)

  • Seit 2009
    Vorsitzender, Sprecher und Mitbegründer des Institutes Selbsthilfe- und Patientenakademie (SPA) an der Hochschule Emden/Leer

  • Seit 2004

    Gastdozent und Associated Professor an der Babes Bolyai University of Cluj-Napoca/Rumänien

  • 1991 - 1995

    Studium der Betriebs- und Wirtschaftspädagogik an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Sozialwissenschaften/Politik, Wirtschaftswissenschaften, Berufs- und Wirtschaftspädagogik) 


Gremientätigkeiten an der Hochschule

 

  • Leitung des Fachbereiches Soziale Arbeit und Gesundheit (Dekanat, Spreko)
  • Mitglied des Fachbereichsrates Soziale Arbeit und Gesundheit
  • Mitglied der Studienkommission

 

 

Studiengangsleitung

 

  • MA Public Health
  • MA Soziale Arbeit und Gesundheit im Kontext Sozialer Kohäsion (Lenkungsgruppe, Studienschwerpunkt „health promotion“)
  • BA Sozial- und Gesundheitsmanagement (Studienschwerpunkt „Gesundheitsmanagement“)

 

Mitgliedschaften

 

  • Assoziiertes Mitglied des Instituts für Public Health und Pfle-geforschung (IPP), Bremen
  • Beiratsmitglied „Sozialstation im Brookmerland - ambulant helfen“, Marienhafe
  • Arbeitskreis Gesundheitsförderung Aurich (KISS, Beratungsstelle Krebs und Beruf, Institut für Erwachsenenbildung, ENERCON)
  • Vorsitzender und Sprecher der Selbsthilfe- und Patientenakademie (SPA) an der Hochschule Emden/Leer, Emden
  • Mitglied des Aktionsbündnisses „Riskanter Konsum“, Delmenhorst
  • Mitglied der AG Prävention der Kommunalen Gesundheitsberichterstattung der Stadt Emden, Fachdienst Gesundheit
  • Mitglied im Präventionsrat der Stadt Emden
  • Mitglied im Sozialpsychiatrischen Arbeitskreis der Stadt Oldenburg, Oldenburg
  • Vorstandsvorsitzender des „Gemeinnützigen Vereins zur Förderung von For-schung sowie Fort- und Weiterbildung im Bereich Gesundheitsmanagement“ (Registerblatt VR 200054), Oldenburg

 

Vorträge

 

Beiträge auf vielen bundesweiten Fachkongressen und -tagungen,
wie u. a. Kongress „Armut und Gesundheit“, Deutscher Suchtkongress, Tübinger Suchttherapietage, BundesDrogenKongress des Fachverbandes Drogen und Rauschmittel, Heidelberger Suchtkongress, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Sozialmedizin und Prävention (DGSMP) und der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Soziologie (DGMS), Bundesweites Seminar für Polizeipräsidentinnen und Polizeipräsidenten der Deutschen Polizeihochschule.

Vorträge, Diskussionen und Schulungen für diverse Sozial- und Gesundheitseinrichtungen in der Region Nord-West, bundesweit und international.

 

Wissenschaftliche Tätigkeiten     Gremien      Studiengangsleitung      Mitgliedschaften      Vorträge

Zitat des Tages

Seien Sie vorsichtig
beim Lesen von Gesundheitsbüchern:
Ein Druckfehler kann Ihr Tod sein.


Mark Twain
(1835-1910)

German English French Italian Spanish

Neuerscheinung

Buch "Altern, Gesundheit, Partizipation"

Social Network

Twitter-Vogel

Online lesen

Das neue eBook zum Lesen.

Zum Lesen

"Gesundheitsförderung durch gesunde Ernährung:
Vegan Essen"

"Prävention in der Kommune:
Hier ein good-practice-Beispiel"


Selbsthilfe- und Patientenakademie

"Gesundheitsbildung für alle!"