“Mir scheint, dass wir in Zukunft unser Leben und unsere Erziehung
auf die Annahme gründen müssen,
dass es ebenso viele Wirklichkeiten wie Menschen gibt,
und dass wir dies zuallererst akzeptieren müssen,
bevor wir weitergehen”

Carl R. Rogers, 1902-1987

 

 

 

 

„Als Pädagoge bin ich dem positiven Denken verpflichtet.“ So sagte es mein Freund und Kollege Prof. Dr. Wolf-Dieter Scholz (Pädagogikprofessor an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg). Die positive Ausrichtung des Denkens und Tuns ist ein Leitmotiv meiner pädagogischen Arbeit. Ich sehe auch die Lehre, also die Zusammenarbeit von DozentInnen und Studierenden an Hochschulen in diesem Sinne als einen Vermittlungs- und Aneignungsprozess (Klingenberg 1990). In meiner Lehrtätigkeit bin ich stark geprägt von den "alten" PädagogInnen wie Johann Amos Comenius, Johann Heinrich Pestalozzi, Jean-Jacques Rousseau, Georg Kerschensteiner, John Dewey, Célestin Freinet, Paole Freire, Carl Rogers und in meiner Ausbildung speziell Hilbert Meyer. Auch die Auseinandersetzung mit der "Darstellung von Konzepten der politischen Bildung und deren kritisch-historische Würdigung" (Tielking 1998) hallt in meinen alltagsdidaktischen Ansätzen immer noch nach.


Nachfolgend sind als Überblick meine Lehrtätigkeiten und eine Auswahl an Veranstaltungstiteln aufgeführt.

 

Lehrerfahrungen

an Hochschulen / Universitäten          in Bachelor- & Masterstudiengängen           nach Veranstaltungstiteln

Zitat des Tages

Zwei Dinge verleihen der Seele am meisten Kraft: Vertrauen auf die Wahrheit und Vertrauen auf sich selbst.

Lucius Annaeus Seneca
(4 v.Chr.-65 n.Chr.)

German English French Italian Spanish

Neuerscheinung

Buch "Altern, Gesundheit, Partizipation"

Social Network

Twitter-Vogel

Online lesen

Das neue eBook zum Lesen.

Zum Lesen

"Gesundheitsförderung durch gesunde Ernährung:
Vegan Essen"

"Prävention in der Kommune:
Hier ein good-practice-Beispiel"


Selbsthilfe- und Patientenakademie

"Gesundheitsbildung für alle!"